Full employment of economies in wellfare / Vollbeschäftigung in Volkswirtschaften (german ) economics by O.F.D

a) In der Macroökonomie ist die Diskusion, ob nun konservativer Neo Liberalismus a la Adam Smith im freien Spiel der Kräfte ,in dem sich langfristig Alles über das Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage auf den Märkten u nd die Preisbildung regelt oder sozialistisch demokratischer Neo Keynsianismus der unter anderem meinte, es gäbe Arbeitslosen Plateaus, die eben nicht über das freie Spiel der Kräfte verschwinden wie ,wir es heute zb in den neuen deutschen Bundesländern der ehenmaligen DDR erleben und man müsse antizyklisch ,wie dies auch in der westdeutschen Verfassung GG gefordert ist in guten Zeiten auf Staatsebene sparen ,um in schlechten Zeiten aktiv mit Finanzmitteln ,die Konjunktur und den Arbeitsmarkt zu beleben, von Parteilichkeit und Klienteltreue der politischen Parteien geprägt.Der richtige antizyklische Neo Keynes Ansatz bedeutet nicht, wie in Arbeiter und Gewerkschafts Kreisen gewöhlich vereinfachend gefordert, Geld ,das nicht verdient wurde ,das es also eigentlich nicht gibt ,trotzdem auf Pump einfach den Beschäftigten per Lohnerhöhung zu geben,da dies doch die Kaufkraft verstärken und damit die Konjunktur an kurbeln würde.Staatliche Investitionen in den Konsumbereich also den Geldbeutel des kleinen Mannes sind hierbei wenig effizient,da sie den Wirtschaftsmotor nicht tangieren.Vielmehr gehen Sie zu oberflächlich als Strohfeuer verloren.Auch Steuersenkungen nach dem Gieskannenprinzip für den Verbraucher sind eher nicht langfristig für den Wirtschaftskreislauf bedeutsam.Im Gegenteil : Da es dieses Geld im Bruttoinnlandsprodukt nicht erwirtschaftet ist, erhöhen sich dann relativ schnell inflationär alle Preise und der Geldschein ist alsbald etsprechend weniger wert,es sei denn es wurde jedes Vertrauen in die Geldwertstabiltät verspielt.Dann geht der Wert Limes gegen Null.Keynes bezog sich richtiger Weise auf den Staat und Geld das verdient wurde und vom Staat zurückgelegt wurde.Das freie Spiel der Kräfte a la Adam Smith wie in konservativen und Wirtschafts Kreisen standardmässig mit dem Ruf nach weniger Staat und weniger Unternehmensbelastung gepaart, ist natürlich gut für die Gewinnmargen und die Überlebensaussichten von jungen Unternehmen die aber auch finanzierte Starthilfe benötigen.Der blosse Markt respektiert aber nicht infrastrukturelle Investitionen und kulturelle sowie soziale Werte, für die der Staat unter Wahrnehmung der langfristigen Interessen aller Bürger im Sinne des Gemeinwohls einzustehen hat.Hier hat der Staat Steuern finanziert zu wirken.Sinnvoll sind wie nachfolgend noch weiter ausgeführt gezielte staatliche Investitionen in neue innovative Unternehmen und Unternehmensgründungen,innovative Produkt orientierte und Grundlagen Forschung,Ausbildung und Bildung sowie notwendige Infrastrukturen und Umschulungs Massnahmen.Derartige neo keysianische Politik ist nicht falsch und schon gar nicht ruinös.Auch dieses Geld kommt beim Bürger an.Aber es durchläuft den Wirtschaftskreislauf und entspricht real geschaffenen Werten wodurch sich das eingesetzte Kapital fruchtbringend und zwar mehr als auf einem Bankkonto als investition verzinst.Leider hat diese Wahrheit noch keine Lobby.Vollbeschäftigung ist überwiegend ein wirtschaftliches Nachfrageproblem abhängig vom Florieren der Wirtschaft.Es ist aber auch ein Konkurenz,Flexibilitäts ,Qualifizierungs und,Arbeitspreisproblem im Spannungsfeld mit sozialen Werten denen ein niedriger gesetzlicher Mindestlohn ,wie ihn die Franzosen mit dem SMIC kennen insbesondere Rechnung trägt.Im modernen Monetarismus ist Vollbeschäftigung auch ein Finanzierungsproblem der Kreditwirtschaft gegenüber den Unternehmen,wobei die Konjunktur und die Geldwertstabilität durch den Zinssatz für Kredite bedingt über die Staatsbanken, wie die der Eu steuerbar ist.

b) Die wirtschaftliche Nachfrage wird zum einen durch die globale und zum andern durch die lokale Konjunkturlage bestimmt.Diese Konjunkturen lassen sich jedoch bedingt beeinflussen.Eine Verbilligung des Geldes im Monetarismus wirkt zwar langfristig inflationierend ,kurzfristig bei grundsätzlich stabilen vertrauensbegründenden Verhältnissen jedoch Nachfrage steigernd und Konjunktur belebend,da die Unternehmen und alsbald Konsumenten ihre investitionen leichter finanzieren können.Exportstarke gefestigte Ökonomien von gewissem Ansehen können anders als labile Währungsstandorte ihre Konjunktur beleben, indem sie ihre Währung mit Maß und Ziel im Außenwert bewusst ein wenig verfallen lassen,wenn sie unter einer zu harten Währung im Export leiden, also den Außenwert minimieren,nicht so sehr aber den Innenwert.Daher nicht über die Banknotenpresse.Sonst zahlt Alles der Sparer durch Inflationierung seiner Ersparnisse.Mir ist bewusst,dass die US Zinsen seit 2010 bereits auf Null sind also kaum weiterer Spielraum besteht um die Wirtschaft anzukurbeln.Counterfeet ist einer von drei von drei Gründen die oftmals satirisch angewandt die American security intellegence services berechtigen einzugreifen…bis Bill Clinton diese Berechtigung änderte.Ich nehme an meine Freundschaft mit Cousine Bill Clinton Brenda Brunner erfüllte für NSA / CIA ebenfalls dieses Eigriffsrecht zum Schutz der Präsidentenfamilie ( 1987 …) Europa hat mit der Forderung einfach Geld zu drucken verherende Erfahrungen gemacht.Geld ist nur ein Anstraktum bzgl des dahinterstehenden Wirtschatsproduktes bzw Wertes.Wird einseitig die Geldmenge stark vermehrt,verteilt sich am Markt der Kaufwert auf mehr Geldscheine,jedoch mit Zeitverzögerung.Das heisst Inflation und exakt ensprechenden Preisanstieg.Grundsätzlich bewertet die gesamte Finanzwelt eine derartige Politik als unseriös.Inverstitionen in einen deratigen Wirtschaftsraum wären wegen galloppierender Geldentwertung verbranntes Geld. Die Chance von Obama / Democrats liegt darin ,dass dieser Effekt mit Verzögerung eintritt.Wenn bis dahin der Wirtschafts und Finanz Motor ansprang hat er gewonnen.Der Zeitpunkt wo die Geldmenge wieder zu korrigieren ist um Kathastrophen zu vermeiden ist also miteingebaut.Ich hoffe dass dies nicht vergessen wird.Es empfielt sich die Finanzierung von antizyklischem Verhalten in Form von gezielten Investitionen über den Kreditmarkt bei echten Investitionen in die Infrastruktur.Wesentlich scheint mir, das die erwartete Verzinsung der Investition stets über der der Kredite liegt.Bei voller Markttransparenz wäre der Außenwert tendenziell sofort an den Innenwert gekoppelt.Eine starke Inneninflation wäre verheerend ,da dies zu sofortiger Kapitalflucht und Bankkonten Liquidierung führen würde.Daher muss prinzipiell an einer vorsichtigen relativ starken Zinspolitik und dem nahen Bekenntnis zu einer stabilen Währung festgehalten werden.Das Außenverhältnis ist bei den Maßnahmen vom Innenverhältnis so gut es geht zu trennen also auf eine geringe zulässige Innen Inflationsrate zu achten.Dabei sollte die Wachstumsrate stets größer als die Inflationsrate sein.Im Außenverhältnis haben Markt psychologische und politiche Erwartungen eine große Bedeutung wie auf dem Aktienmarkt.Der Effekt einer bewussten Schwächung des Aussenwertes der Währung im Massnahmenbündel ist Dumping.Wie im Kleinen auch darf dies aber keinesfalls in weltweiten ruinösen Wettbewerb ausarten.Erfahrungsgemäß wirft dies den Wirtschaftsmotor an.Mit wachsender Nachfrage sollte sich die Währung ,also die Preise nach außen wieder stabilisieren,so daß die Kosten des Dumpingverfahrens wieder eingefahren werden.Systeme mit schwacher labiler Währung ohne Ansehen sind bei gleichem Verfahren wohl umgehend pleite.Es handelt sich also um ein risikoreiches vorsichtiges,verdecktes Verfahren für Nationen ,die im Außenhandel unter ihrer zu harten Währung preislich leiden. Nie darf es zu einem Währungs Dumping Wettberb auf den Weltmätrkten zwischen den Währungsräumen kommen.So mein Rat an Bill Clinton 1993 via der Wirtschafts-Beauftragten des Münchner Amerikanischen Konsulates,die mich zu sich an den Starnberger See in das Hikory-Botschaftshaus „zufällig“ per Studenten Service Schnelldienst München bestellte und mir sagte nun ist Bill Clinton sei nun an der Macht was er nun tun solle um die Wirtschaft wieder anzukurbeln und zu stabilisieren,wobei man mir während ich Blumenzwiebeln pflanzte auch mitteilte ich wäre nicht hier wenn man mich nicht nicht sehr gut kennen würde.Vorstellung / Ausbildungsnachweis überflüssig.Ich sprach von 30 Pfennigen,die Amerikaner verstanden für ihr grosses Land eine Mark.Der nach Bush senior Irak Krieg zahlungsunfähige amerikanische Staat war dann total saniert.USA erlebte die größte Wohlstandsperiode seiner gesamten Geschichte.Europa litt sehr,gewann jedoch durch die Boomphase Einiges zurück.Die Harward top Administration Clinton leistete erstklassige Arbeit.Verantwortlich für diesen Informationkanal war wohl das Brenda Brunner economics,nach ihrer Darstellung die tatsächlich ähnlich sehende Cousine Bill Clintons ( oder seine Nichte mit begrenztem Deutsch…) 1987 meine Freundin war und zu meinem Ausnahmeabitur München 87 sozusagen mein Abiturgeschenk mir am Abend nach Erhalt der positiven Nachricht In der Leopoldsrasse auf Höhe des Sciencetollogy Center dezent Popo schwingend untergejubelt wurde,worauf hin ich in Feierstimmung anbiss.Bill Clinton war seinerseits Jahrgangsbester Harwards mit Stipendium und Jazzer.Man hatte uns wohl verglichen,bzw Bill Clinton scheint garantiert zu haben in Respekt vor meiner Qualität und meiner Democrats SPD Ansicht wenngleich ich Sohn eines mir maximal 14 Tage bekannten Nazis bin.Beginnt in einer Großökonomie des Planeten ein Boom, so wirft dieser auch den Konjunkturmotor in angeschlossenen Ökonomien teuer und wenig effizient.Steuersenkungen zu Gunsten der Wirtschaft haben wirtschaftspolitisch etwas größeren Effekt
c) Eine funktionierende Ökonomie kann sich mehr Arbeitsplätze leisten als eine darniederliegende, weil nur prosperierende Unternehmen neue Kapazitäten brauchen und expandieren.Es ist also nicht nur auf den direkten Effekt für die Beschäftigung abzustellen.
d) Flexibilisierungsmaßnahmen hinsichtlich der Arbeitszeit den Maschinenlaufzeiten und maßvolle Lohnkorrekturen bewirken eine Vollauslastung von Maschinen und somit maximale Rentabilität so wie einen Beschäftigungsschub durch Schichtarbeit und Beschäftigung an bisher freien Tagen durch individuelle Verlagerung des Wochenend es
e) Ein Technologie freundliches Klima wirkt sich langfristig wohlstandsfördernd und industriealisierend aus
f) Hohe Effizienz und Verarbeitungsstandards,Qualitätsvorsprünge und ein vernünftiges konkurenzfähiges Preis Leistungsverhältnis service und Rentabilitätsmaximen schaffen langfristig Produkt und Standortvorteile
g) Sinnvoller sind statt Konsuminvestitionen strukturelle Investitionen in die Standortmodernisierung Unternehmensgründung und direkt produzierendeMaschinen,marktorientierte Qualifizierungsmaßnahmen und Umschulungen Produkt und Standortwerbung.Neue Hochtechnologie wirft zum einen den Wirtschaftsmotor insgesamt als Finanzierungsmaßnahme zum anderen aber durch daraus entstehende sinnvolle neue Proukte für die eine neue Nachfrage entsteht da sie ein Bedürfnis besser befriedigen oder billiger an.
h) Daher sind Investitionen in den Bildungsbereich und die Forschung langfristige Maß nahmen gegen strukturell bedingte Armut und Arbeitslosigkeit,denn Hochtechnologie und neue Produkte und geeignete Finzierungsmaßnahmen schaffen Arbeit.
i) Neue Produkte mit wesentlicher Neuheit als Problemlösung oder Bedürfnisbefriedigung schaffen Nachfrage also Verkaufsschübe.
j) Zudem strahlen derartige Produkte im Sinne der Werbung bzgl der Leistungsfähigkeitsbeurteilung einer Volkswirtschaft und eines Unternehmens aus
k) Praktisch anwendbares Know how und Bildung im naturwissenschaftlich technischen Bereich bewirkt in der Zukunft neue Produkte Wohlstand und Beschäftigung.
l) Förderung der Gründung von mittelständischen Betrieben bewirkt unmittelbare Beschäftigung
m) Da neue Podukte durch Erfinder und Forschung bewirkt werden sind Investitionen in diesen Bereich auch Investitionen in den Wohlstand der Zukunft.Schulungen des kreativen Elements wirken sich positiv auf die Produktpalette aus.Vereinfachungen und Verbilligungen im Patentwesen vereinfachen die Handelbarkeit.
n) Eine größere Risiko bereitschaft des Staates und der Banken wirkt sich Innovationsfreundlich aus.
o) Die Finanzierung von neuen Unternehmensgründungen mit guter Laufzeit schafft unmittelbar Arbeitsplätze.Große Expansionen sind insbesondere dann wahrscheinlich ,wenn ein neues Unterneh men an ein neues Produkt dem eine neue marktfähige Erfindung zu Grunde liegt,anknüpft.Ausser technischen Inovationen mit überlegenem Nutzwert zeigen vor Allem preiswerte Massengüter für die breite Masse wie Mc Donalds,Coka Cola,Ikea,Aldi,Microsoft,Red Bull,VW,SAP die schnellste und grösste Performance.
p) Wann gesunden Sie Ihre Volkswirtschaft !?

Copyright Oliver Frederic Dieck revised 2014 also product of my economics studies in Germany and France 1987-1992.Merci pour mes etudes en ce qui concerne l’economie et gestion en France / Strasbourg / Universite Louis Pasteur ( ULP ) et ENSET chez M.Gall pendant les anees 1990 jusq ua 1992.Mercie pour cet honeur.Vous n`avez pas trompe! Ces annees etaient tres efficace.Amitie et Europe !

 

Solution of ecological and social dumping in the world wide economy net (german) / politics by O.F.D

Firmen werden im grossen Stil über den Planeten verlagert wo es keine Umweltauflagen gibt und die Löhne den Limes gegen das Existenzminimum bilden.Zwar ist der Wunsch und der Konkurenzdruck die Produktionskosten zu optimieren verständlich ,sowie der Wunsch ärmerer Regionen nach Entwicklung zu entgegenkommenfden Marktpreise.Dies schafft jedoch eine Aushebelung aller Sozialstandards und Ökologie Standards und einen ruinösen Preiswettbewerb um den Planeten.Ist der Konkurenzdruck nicht vorhanden ,entstehen prinzipiell höhere Löhne höhere Preise auch höhere Kaufkraft auch wenn Erfahrungs gemäss die Kaufkraft des kleinen Mannes im Konsumgüterbereich den Wirtschaftsmotor nicht in der Weise tiefgehend beständig anwirft wie es die grosse Industrie und Wirtschaftsinvestition Investition tut.Auch wenn Freihandel ein hohes Gut ist,so ist es notwendig bis sich die Gegensätze ein wenig ausgeglichen haben für den Eintritt in Markträume zb Europa,aber auch innerhalb mit einer Gegensätze abflachend kompensierenden gestaffelten Sozial und Ökoabgabe sowie Energie Abgabe vegleichbar mit einem Zoll zu versehen.Dies steht dem Freihandelsabkommen mit USA insbesondere entgegen aber auch bzgl des Indischen oder gar asiatisch Chinesischen Marktes in Zukunft.Die erhobenen Gelder sollen zweckgebunden evtl für diesbezügliche Entwicklungshilfe als auch zur Finanzierung eigener Öko, Energie und Sozial Bestrebungen auf überregionaler Ebene zb EU verwendet werden.Doch so kann die Wettbewerbsverzerrung mit nicht hinnehmbaren asozialen und unökologischen Folgen gemindert werden,bis sich die Länder in den Levels nach oben angeglichen haben.Andererseits dürfen die entwickelten Märkte den Entwicklungsländern mit relativ umweltneutralen Produkten die mit denen entwickelter Regionen nicht in direkter Preiskonkurenz stehen ,verschlossen werden.Es muss vielmehr darauf geachtet werden,dass nicht die Marktbeteiligung der Schwellen und Entwicklngsländer erdrosselt sondern lediglich Industrie Dumping Verlagerung und ruinöse Dumpingkonkurenz gemilndert wird,denn wer die Entwicklung der benachteiligten Gebiete verhindert wird eine Völkerwanderung bis hin zum Krieg bewirken wie schon Willy Brandt andachte… Ein weiterer Sicherungsfaktor können verbindliche gerade existenzsichernde einheitliche Mindeslöhne ,wie in Europa vielfach bereits üblich,pro Wirtschaftsraum sein.Mit freundlichen Grüssen

Ihr Oliver Frederic Dieck copyright – Stand 2012

Solutions for the economical stock and credit markets crash problem / german economics by O.F.D

A) Zum Boersen Crash Problem:

Seit dem Ausbruch der Börsenkrise Mitte 2007 wurden bis zum Börencrash vom 22 Januar 2008 ca 6 Billionen Dollar vernichtet oder ca 10 % der Wirtschaftsleistung der Industriestaaten der Erde pro Jahr.Bereits in der Tulpenkrise im 17 Jahrhundert wurden Tulpenzwieb eln per Spekulation in unbezahlbare Preis Sphären getrieben.Die Konfrontation mit dem realen Markwert liess den Kurs auf ein Zehntel per Crash schrumpfen.Nach einer jahrelagen überhitzten Boomphase bis 1929 korrigierte sich die Marktspekualtion an der Wallstreet politisch und witschaftlich weltweit katastrophal in einem Mega Crash.Am 19 Oktober 1987 stürtzte der Dow Jones binnen eines Tages um 2 2,6 % wobei automatische Computerprogramme und die weltweite Vernetztung durch chaotische Aufschauklung im Dominoeffekt massgeblich zum Crash beitrugen.Im Jahr 2000 korrigierte sich der Aktienmarkt nach übertriebenen Hoffnungen und Spekulationen der Internet und Software Hochtechnologie Branche.In Deutschland verloren Kurse im Neuen Markt ca 90 %.Dann erfolgte der 11 September 2001 Terror Wallstreet Crash.Nun am 21 Januar 2008 korrigierten sich die überhitzten Aktien Erwartungen ,verursacht durch die risikoreiche irreal gewordene Real Estate Spekulation in USA sowie äusserst risikoreichen Zertifikaten ohne Sicherheiten in grossem Stil an der auch unüblich deutsche Institute teilnahmen und seit Jahresbeginn um 16 % und an diesem Tag um 7,2 %.Soweit es aus dem Blickwinlkel der Folgezeit zurückzuverfolgen ist war massgeblich Das Wahlversprechen von George W .Bush USA bzgl der Immomibilienfinanzierung für jeden ohne Sicherheiten sowie geheime Finanzierung des Irak 2 Krieges über den Kreditmarkt.Waffen sind volkswirtschaftlich reiner Luxus wie goldene Kloodeckel.Leztere behalten jedoch ihren Wiederverkaufswert,sind also eine Wertanlage. In den nachfolgenden Tagen wurden weitere Verluste wieder kompensiert durch eine teilweise Umkehr der Börsen Talfahrt.De kommunistische Theorie hat stets die Spekulation als unseriös irreal und verherend gewertet.Dies ist jedoch kein Argument gegen das System an sich,sondern ein sinnvoll zu ordnendes Problem.Die Beschaffung von Geld für Investition und Firmenwachstum durch Ausgabe vom im Verkaufswert variablen tendenziell steigenden Anteilsscheinen also Aktien ist ein legitimes Finanzierungsinstrument.Die oftmals horrende Verkaufswertsteigerung des Anteile eines erfolgreichen expandierenden Unternehmens wird durch das Verlustrisiko erkauft und ist eine richtige Belohnung für den Potentiale erkennenden Finanzier.Dennoch kann das Börsen basierte Verbrennen von grossen Geld Mengen durch Crash Panik Wellen nicht hingenommen werden.Obwohl nur mit theoretischem BWL Studium Grund wissen zu diesem Thema ausgestattet erlaube ich mir ein paar Gedanken hierzu bei aller Vorsicht zu entwickeln :

B) O.F.D CRASH THESEN :

1) Jedem Crash geht eine massenmässig ausgeführte Übertreibung der Erwartungen voraus,die sich in überhöhten Aktienkursen ausdrückt.
2) Jede Korrektur der Erwartungen wird durch einen konkreten Anlass ausgelöst,sei es ein schockierendes Markt oder Politik Ereignis sei es ein Terroranschlag bzw eine gravierende Veränderung der Sicherheitslage.
3) Die Differenz zwischen Realität und überhitzter Erwartung ist meist vor einem Crash vielen Maktteilnehmern bekannt aber noch nicht am Markt realisiert und noch nicht Geschäftsgrundlage.
4) Die Crash Korrektur geht regelmässig revolutionär über die angemessene Marktgesundung hinaus ,wodurch grosse Schäden entstehen.
5) Ursache für die überproportionale Marktreaktion sind sich aufschaukelnde Prozesse gemäss dem der Chaos Theorie mit Schmetterlingseffekt und oftmals Periodenverdopplung sowie Dominoeffekt der Markteilnehmer auf sämtlichen weltweit vernezten Märkten.Die Chaos Theorie ist eine wichtige neuere Disziplin der Physik und Mathematik.Gemäss des Schmetterliungseffektes kann eine minnimale Ursache ,etwa ein Hauch oder ein Ton eine Lawinen artige Entscheidung und Aufschaukelung zu gewaltigen Aussmassen bewirken.Neben der Börse beobachten wir dies oftmals auch im Wettergeschehen und in der Physik aber auch in der Biologie beim zB Pflanzenwachstum.In sehr grossem Massstab betrachtet ist die Chaotische Verteilung über lange Zeiträume bei vielen Einzel Vorfällen wieder eher gleichmässig und vorhersagbar.
6) Ausser der Vernetzung ist die wesentlchste Triebfeder des plötzlichen Wertpapierwertverfalls das Aufkommen von Panik mit der Folge des schnellen Aktienverkaufs um noch möglichst viel Marktwert zu realisieren und den eigenen Verlust zu minimieren.Die Verkäufe minimieren den Marktpreis.Eine sich selbst antreibende Eigendynamik eskaliert exponential bis zum Zusammenbruch,dem CRASH.
7) Eine strengere Disziplin der Marktaktienwerte an Hand der realen Werte mit realistischen nicht bewusst durch Spekulation übertriebenen Erwartungen hätte eine Korrektur durch verherende Crash Phänomene mit totalem Glaubwürdigkeitsverlust obsolet gemacht und bei stetigem Wachstum die Werte erhalten.Dies ist jedoch meistens um Geld zu verdienen nicht der Fall bis zum Zusammenbruch des Kartenhauses der bewusst übertriebenen Erwartungen und Nachfrage Preise am Markt.
8) Transparenz und vollständige Marktinformation ,abgesehen von technischen Betriebsgeheimissen ,ist Basis für realistische Erwartungen und begründetes Marktvertrauen.
9) Dennoch können aber Trends zeitlich und der Höhe nach zu einem nicht perfekt vorhersehbaren Ende kommen und die Erwartung der Kontinuität des bisherigen Trends verfehlen.
10) Damit ist die Einschätzung des Markpotetials eines Trends und seiner zeitlichen Dauer wichtigstes Element um das Aktienengagement dynamisch kontinuierlich und nicht in Form eines Crash Zeitverlauf anzupassen. Hier mag das Produkt Marktphasen modell gute Dienste leisten um grosse Differenzen zwischen der marklichenn Aktien werten realisierten Erwartung der Marktentwicklung und der Realität zu vermeiden nd die sinnvolle Risikogestreute Konzeption von Fonds und Aktienpaketen stabilisierend wirken.
11) Wesenlichster Teil des Problems ist jedoch die Begründete Angst sein Geld zu verlieren und deshalb massenhaft überholend schnell handeln zu müssen.
12) Eine freie Kursgestallung am Markt ist prinzipiell sinnvoll und notwendig.
13) Von einem ein Computerüberwachungssystem unterstützenden Aufseher pro Börsenplatz kontrolliert kann jedoch ein weltweit vereinbartes Computerhandelsystem den Handel bei Negativ Bewegungen zb von mehr von 1 – 2 Prozent pro Stunde der Gesamtbörse für einen unbestimmten Zeitraum von bis zu 24 Stunden aussetzten und bei einem Wertverfall von mehr als zB 5 % pro Tag den Gesamthandelstag egalisieren und den letzten Börsenschluss kurs als Wiederherstellungspunkt der Kurse reetablieren.Die genauen Grenzwerte sind zu diskutieren.Damit sind Börsen crash Phänomene abgeschafft oder stark ein geschränkt.Ein deratiges System ist Börsenplatz für Börsenplatz einführbar und als besonders sicher einzeln bewerbbar.Damit ist die Aktienanlage rational sicher.
14) Neben dem Real Estate Spekulations Problem und der Finazierungspraxis der Immobilien ohne Eigenkapitalsicherung wobei in Europa Immobilien traditionell wiederum als Sicherheit dienen wirkt sich ein anderes neues Phänomen als verheerend aus : Das Leerverkäufe Problem.Händler die Zertifikate auf Waren oder Aktienpapiere für Fixpreis verkaufen zu einem Zeitpunkt zu dem das Papier noch nicht im Eigentum ist.Idee ist das Papier bei fallenden Kursen später bis zum Lieferungstermin günstiger zu beschaffen.Das heisst nicht die steigenden Kurse und die florierende Wirtschaft bedeuten den Böresenerfolg und den Gewinn des Händlers sondern das Gegenteil,der Verfall eines konkreten Wertes an der Börse.So intelligent und frech dieses Vorgehen bei Einzelnen ist so zerrstörerisch wirkt es doch in grossem Stil.Ganze Länder wie Zb Island und Irland und viele Privatleute und Unternehmen unwissentlich weltweit haben in derartige Papiere wegen abnormer Renditen offenbar ausserhalb der Bilanzen investiert.In dieser Dimension wirkt sich dieses Geschäftsmodel wie ein gewaltiger Comp uterwurm aus der ein ganzes Wirtschaftssystem zum Erliegen bringt und sämtliche Kurse sei es mit Gerüchten oder anderen schädlichen Aktionen mit Limes gegen 0 entwickelt.Deartige Papiere müssen zu einem pauschalierten Durchschittswert an eine internationale Clearing Bank mit Länderkonten in voller Transparenz allgemein einsehbar verkauft werden und grundsätzlich verboten werden.Dies hat so zu erfolgen dass zwischen demn Ländern wechselseitige Belastungen durch deratige Papiere verrechnet also weggekürzt werden können wodurch sich das Problem etwas minimieren würde.Nur so lässt sich das generelle Interesse an steigenden Kursen und das Vertrauen in d as Bank wesen wieder herstellen.
C) Durch die Zertifikatsproblematik und Real estate Spekulation ohne Sicherheiten zu der wohl auch sehr leichtfertig vergebene Subprime Kredite auf Kreditkarten Ebene zur Automobil und Konsum sowie Immobilien Finanzierung gehören kommt es zur grossen Vertrauenskriese der Banken untereinander und zum Kreditmangel am Markt für die Wirtschaft.Im Jahr 2009 wurden gross angelegte Bürgschaften für das Bankwesen zu deren Stabilisierung mit Auflagen und Teilverstaatlichungen geleistet.Zudem garantieren Nationen und Wirtschaftsräume bei Grossaufträgen wie früher nur zwischen fernen Wirtschafgträumen üblich.Zusammen mit Investitions Programmen zur Wirtschafts Ankzurbelung in denen insbesondere sinnvolle Investitionen in die Infrastruktur Modernisierung und den Forschungsstand lediglich vorgezogen werden sind geeignete Masnahmen um die kranke Wirtschaft zu heilen und die Kreditkrise nicht in vollem Aussmas zu einer Wirtschaftskrise werden zu lassen.Wird dieses Geld,insbesondere bei Dimensionen,die an die Kosten des Weltkrieges in beiden Teilen jedoch leichtfertig ohne Verstand zB in Kriegswaffen investiert, ist dieses Geld zwar die Wirtschaft ankurbelnd ,aber verbrannt und eine kaum rückzahlbare Belastung für das Kreditwesen oder die Zahlkraft ganzer Länder.Ebenso verhält es sich mit goldenen Wasserhähnen,wenn man vom Metallwert absieht.Derartige Investiotionsmasnahmnen sind nur dann vertretbar, wenn diese Investitionen im Hinblick auf Notwendikeit und zukünftige Verzinsung und Wirksamkeit im Einzelfall sehr kritisch geprüft vorgenommen werden.Ein weiterer wichtiger Schritt um Vertrauen zwischen den Banken wieder herzustellen ist es SOFORT die Aufsichtsräte der Banken pro Land zumindest zu vernezten also wechselseitig mit einem weitgehenden Einsichts und Prüfungsrecht ausgestattet zur Vertrauensbildung zu instalieren um die Angst vor weiteren Leichen im Keller zu minimieren und den normalen Geldfluss zwischen den Banken zu reinitialisieren.Manipulationen wie die des Libor müssen strafbewehrt werden.Bei aller Vernetzung muss das Prinzip der Gewaltenteilung und das man nicht Richter in eigener Sache sein kann vollzogen werden.Dies betrifft sowohl Rating Ageturen als auch das Netzt von zB Goldman Sachs.
E) Im Jahr 2011 sowie 2012 veränderte sich die Lage wie folgt: Anglo USA / Europe Ranking Wirtschaftskrieg Moodys ,S&P,Fitch US bzw angelsächsische Ranking Institute die selbst ganz offensichtlich Star Spangled Banner sowie Rule Britania als patriotische Leitlinie haben schiessen im Laufe von 2012 massiv auf den Euro die zweite Weltreservewährung und seine Schwachstellen wie betrügerische Griechen aber auch Italien und Spanien.Zuletzt sogar äusserst unglaubwürdig auf Frankreich und Deutschland.Es handelt sich um einen Wirtschaftskrieg nach der Devise Angriff ist die beste Verteidigung.Europa ist im Vergleich zu USA fast überall solide geschweige denn im Vergleich mit den Entidustrialisierten Briten.Man schürt Angst und stabilisiert so die extrem krieselnden Pound / Dollar sowie zugehörigen Finanzmärkte als Ausweichmarkt,denn Geld sucht einen vermeintlich sicheren Hafen.zB Britannien oder USA so die Überlegung für mehr Investitionen,sodass sich die Finanzierung national dort zu Lasten von Europa trotz eigener weit schlechterer Lage verbessert.So geht es nicht.Von dem amerikanischen und britischen Problemen und diese sind immens ,ist nie die Rede.Im Gegenteil wird jede Diskusion sogar unterdrückt. So geht das nicht.Europa benötigt deshalb einen Ranking Anwalt in Form eines Europäischen Rankinginstitutes das wenn schon nicht neutral dann die Lage eben als unser Anwalt von unserer Warte aus betrachtet. E.R.A -European Ranking Agency Sitz Frankfurter EURO Zentralbank Gebäude zB.So entstünde dann wohl ein insgesamt ausgewogenes Bild am Weltmarkt.

Mt freundlichen Grüssen ,Ihr Oliver Frederic Dieck copyright Stand 2012

 

Updated Big Bang Perpetuum Mobile / Multiple Big Bang scenario by O.F.D

1) If the universe is in an exploding relation between Big Bang energy and gravity of masses then the universe will not implode finally.The growth will be slower and slower and finally come to a standstill.This is the common theory.
2) If the universe is in an imploding relation between Big Bang energy and gravity of masses then the slower and slower comeing to an end.This would be the clear hint for a singularity as single Big Bang as beginning of space materia and time.But I gues that this effect is caused only by the fact that the gravity between masses of planets and galaxies etc are depending inverse proportionally on growing distances.This would mean that the expanding is determinded by two forces decreasing both.But then its most probable that the effect of masses and gravity would come to an end in practise and the energy witch came from big bang will run out with a time shift based on the gravity effect.
3) But then its most probably that this will start a new Big Bang and that this is a real Pepetuum Mobile forever.
4) Then evry cycle with a new universe with new laws o f physics in details is different each time and formed along the chaos butterfly effect and this world is only one episode in a lot of cycles telling us maybee not much concerning the next one ! Most universes are only stable for milliseconds.Otheres for billions of years then like others.In this case nothing following to a detailed religious plan by God cause its more or less automatical with a lot of hazard and accident in details up to individual natural laws of each stable universe.If this can be true then our calculations must examine several possibilities of ceteris paribus changes concerning fundamental constants which are potentionally stable like our universe.There is also a more religious possibility that only this combination of constants can be a stable universe and only this can establish.Then we are not beings sceduled by God in detail as his image like it is traditionally for christian churches and for some other believes.Thosedays it seems that Big Bang was a singularity .In detail we see by red shift effect of Salzburg born Doppler that there is a tendency those days of our universe to grow faster and faster till there is no gravity to hold it back which is called Big Rip end.If this is not a sideline effect in a complex szenario of different forces and phases we will not have a new Big bang and so on Perpetuum Mobile.Like I mentioned first in „Proove for God“ a decade ago believers can argument how it seems that there is not a single thing living witch was formed out of dead things by man only beings out of beings .Living is mabee given by God.I didnt knew the work of Mr Wolfgang Priester = priest ! with Mr. Joachim Blome who have invented at Bonn where Beethoven was born Big Bounce.The crunch of Universe is invention by him.Perpetuum Mobile szenario in a new Big Bang by myself.

Copyright by Oliver Frederic Dieck bit updated 2014

Manifestierung des Universums aus Big bang Energie in Schwingungen auf jedem Niveau / physics by O.F.D

Ausgangspunkt ist die Gleichsetzung von Masse und Energie durch die Gleichung E=M*C Quadrat von Albert Einstein.Form von Energie in Schwingungen die diese Energie zum einen manifestiert zum anderen speichert.Diese Schwingungen liegen auf unterschiedlichen levels vor wie Elektronen Schalen.Die Übergänge zeigen offenbar Schwellenwerte ,Quantellungen,oder Körnungen und lassen sich durch Gestalt Umschlagen von einer zur anderen Form erkennen.Eine derartige Quantellung wie in der Quanten Theorie beschrieben betrifft durchgängig offenbar sogar den Ablauf der Zeit was erstaunlich ist.Es könnte auch eine linear dynamische Welt und nicht eine in Stufen sein.Die Kräfte der grossen Schwingungen bzw Ebene sind verleichsweise schwach zunehmend in Richtung zur Ebene des Kleinsten in Superstrings maximal pro Objektmenge.Das bedeutet das die meiste Energie aus dem Urknall für die Konstituierung der Superstrings verwandt wurde und dort gebunden ist und von Ebene zu Ebene bis hinauf zu den Galaxien sozusagen der Rest in späteren Phasen die durch Abkühlung = Expansion erst möglich wurden.Die Energie Schwingungen liegen auf atomarer Ebene als Wärme vor.Auch dort kostituieren Schwingungen erst die Existenz der Atome.Auch auf Quark level ist Schwingung mit Spin manifestierend für Leptonen Barionen und das neu gefundene Higgs Teilchen.Quarks bzw deren Bestandteile als letzte Elementarteilchen lassen sich als eindimensionale Energieschwingungen um einen Punkt definieren.Bis zu diesem Niveau von Galaxien angefangen organisieren sich Energie zwingend in kreisförmigen Bewegungen im dreidimensionalen Raum.Ab der Superstring Ebene scheinen nicht nur die weiteren Dimensionen nicht mehr vorhanden zu sein was soweit bekannt bedeutet das es weder Raum noch Zeit darunter gibt.Das heisst dass hier sogar die maximale Geschwindigkeit Einsteins der Lichtgeschwindigkeit nicht bindend sein dürfte,vielmehr aus unserem Zeitrahmen betrachtet alles sozusagen maximal schnell also gleichzeitig stattfindet. Überlichtschnelle Phänomene müssen meiner Ansicht nach daher auf der Superstring Ebene ansetzen,was aber nicht grundsätzlich unmöglich scheint.Ab der Superstring Ebene, die als kleinstes Element gilt da es jenseits auch keinee einzige Dimension mehr gibt,gibt es nur noch eine Schwingungs Dimension was einer zwei dimensionalen Sinus Schwingung über eine klingenden Seite entspricht.Viele halten sogar eine Eindimensionalität für zutreffend behaupten aber trotzdem eine Schwingung dann etwa wie bei einer gespielten Violinseite.So ist denn alles Letztlich Musik und gespeicherte Energie aus dem Urknall gemäss dem Energieerhaltungssatz.Dies ist das tiefere Geheimnis der Materie bzw des Universums.

( Copyright by Oliver FredericDieck – Fortgeschrittene überarbeitete Fassung 2014 auf Version 1999 )

Asteroiden Erdkollisionen : Lösungsvorschlag Benuzung von Eigenresonanzen / physics by O.F.D

Am 31.12.09 veröffentlichte die russische Raumfahrtbehörde ihren Plan den an die Erde Plan gemäss bis auf 30.000 km herankommenenden Asteroiden Apophis von 217 bis 350 m Durchmesser je nach Quelle und 7 Jahre später auf Kollisionskurs befindlichen Himmelskörper mit einem speziellen Raumschiff zu rammen um diesen von seinem Kurs abzubrigen.Ohne Not halte ich dies wegen den Bruchstücken möglicherweise abgelenkt für gefährlich.Andererseits ist nach dem Ende des kalten Krieges und der langsamen Bewältigung der Klimakriese tatsächlich der Einschlag eines Meteoriten wie dem der die Dinosaurier auslöschte oder dem der das Nördlinger Ries gestalltete,das erst zunehmenste Exitenz bedrohende Problem der Menschheit.Also empfielt es sich koordiniert Abwehrmassnahmen zu entwickeln. Neben einer vielleicht noch gefährlicheren Ablenkung ist wohl die Tatsache das Bruchstücke so klein sein müssen dass sie in der Atmosphäre verglühen neben unbekannten Interdependenzen in der Himmelsmechanik das Hauptproblem.Trotz der Gefährlichkeit und der absoluten Grundforderung das Prinzip an harmlosen Himmelskörpern zu üben und zu perfektionieren möchte ich ein Angehen des Problems durch Nutzung der Eigenresonanz Kathastrophe vorschlagen.Als Musiker kenne ich mich mit Schall wellen besonders gut aus.Bekannte Ergebnisse diese Phänomens ist der Zusammenbruch der Tacoma Brücke 1950 da sie durch Sturm in Eigenresonanz versetzt und diese noch nicht wie heute gedämpft wurde.Allgemein bekannt ist zudem das Zerrspringen eines Weinglases durch Ansingen des Eigenresonanztones also der Eigenfrequenz eines Weinglases.Unter Eigenfrequenz versteht man hierbeiin einem Schwingungs fähigen System die Frequenz in der das System nach periodischer Anregung schwingen kann. Bei Vernachläsigung oder fehlender Dämpfung fallen die Eigenfrequenzen mit den Resonanzfrequenzen des Systems zusammen.Wird einem solchen System von aussen Schwingung aufgezwungen wobei die Frequenz mit der Eigenfrequenz des systems übereinstimmt kommt es zu besonders grossen Amplituden und einer selbst verstärkenden rückgekoppelten Aufschaukelung die schliesslich gemäss der Chaos Theorie in Periodenverdopplung und schliesslich der aperiodischen Resonanzkathastrophe mündet.Dabei kommt es zur völligen Zerrstörung des Materials oder der Struktur.Dabei kann es auch mehrere Eigenresonanz Frequenzen pro Struktur und Material geben.So sind dies zB. einer kreisförmigen stehenden Welle Frequenzen in einem ganzzahligen Verhältnis des Umfanges zur Wellenlänge.Bei Asteroiden handelt es ich vermutlich um ungedäpfte Systeme mit unendlichen Freiheitsgraden was prinziipiell laut Theorie unendlich viele Eigenfrequenzen bedeutet.Näheres zur Theorie zB in Experimentalphysik 1-Maschinenbau Skript 200 / 2009 München Tu.Ebenso zu anderen Wellenphänomenen.Die bisherige Erläuterung baute auf den Gesetzmässigkeiten des Schalles auf.Schall ist eine periodische Lufdruckschwankung in Wellenform.Im All gibt es jedoch keinen Luftdruck oder ein vergleichbares Medium als Träger der Welle.Elektromagnetische Wellen wie Laserlicht oder Radiostrahlung verhalten sich jedoch diesbezüglich genau gleich,ohne dass es eines Mediums bedürfte.Vielmehr lässt sich ein Laserstrahl oder Radiowellenstrahl durch Modulation wie in der Radiotechnik hochenergetisch mit einer Modulationswelle beladen sodass de Strahl in erster Linie Medium ist.Nach meiner Theorie müsste so pulsierend auch die Eigenfrequenz eines Objektes zu transportiere sein um geeignet rückkoppelnd anzuregen. Daher schlage ich vor laser oder Radioantennen weltweit zu koordinieren und zu verschalten und von lokalen Kraftwerken gespeisst Energie in Form von möglichen Resonanzfrequenzen aufmoduliert auf Objekte abzustrahen um sie in eine Eigenresonanz zu versetzten.Ich mahne an dabei Erd gefährliche Frequenzen und Intensitäten zu meiden,sowie an wohldefiniertem künstlichen Weltraumschrott zu üben und die Realisierbarkeit zu überprüfen.Benötigt wird eine Apparatur die Periodenverdopplungs Schwingungseffekte am Objekt zB per Laser Abstandsmessung misst und so a-sekundenschnell die optimale Eigenfrequenz ermittelt und b-diese kontrolliert auf das Testobjekt bzw den Asteroid mit der benötigten Energie abstrahlt bis es pulverisiert oder zumindest in kleine Teile zerfällt.Grundsätzlich halte ich mehrere Techniken aus Sicherheitsgründen für sinnvoll. Mit freundlichen Grüssen , Ihr Oliver Federic Dieck copyright 1.1.2010

Frecher Ansatz – Solution of the Quants theory Superposition / Schroedingers cat paradoxon riddle/ physics by O.F.D

1) Gemäß Nobelpreisträger Max Plank wird Energie von Strahlungen nur in Portionen sogenannten Quanten emittiert.
2)Gemäß Nobelpreisträger Niels Bohr entsprechen bestimmte Bahnradien der Elektronen um den Atomkern im Atom Schale für Schale zunehmend dem Energieniveau
3)Gemäß Nobelpreisträger Louis de Broglie verhalten sich Elektronen und andere Teilchen dabei wie Wellen oder Resonanzschwingungen.
4)Aus diesen Grundlagen resultierte unter Mitarbeit von Max Born Pascal Jordan Werner Heisenberg und anderen Theoretikern die bis heute gültige Wellenfunktion des Nobelpreisträgers Erwin Schroedinger.
5)Offen blieb hierbei die schlüssige Erklärung für das Problem der Superposition bzw Zustandsüberlagerung im atomaren Mikrokosmos.Im Gegensatz zu unserer alltäglichen Wahrnehmung im Makrokosmos einer deterministischen eindeutigen Welt.Man versteht unter Superposition oder Zustandsüberlagerung die Tatsache dass offenbar in der Quantenmechanik zwei alternative oder gegensätzliche Zustände gleichzeitig vorliegen können ,während dies in unserer Erfahrungswelt logisch unmöglich ist.Nur dann liefert Schröd ingers Formel richtige Ergebnisse.
6)Lösungsansätze für das unverständliche Paradoxon auf Microcosmos Ebene sind“Schrödingers Katze“,Quantenkarten,Kopenhagener Deutung,Vielwelten Interpretation und die „Dekohärenztheorie“
Zusammengefasst liegt danach jeder mögliche Zustand (im allgemeinen ist von zweien die Rede) gleichzeitig vor.Im Moment der Beobachtung von außen jedoch kollabiert das System und es entsteht der zufällige Eindruck einer momentanen deterministischen Wahrheit als Entscheidungs Alternative.Nach den neueren Ansätzen wie der Dekohärenztheorie findet nicht unbedingt ein Kollaps durch Beobachtung statt.Vielmehr stören die Wechselwirkungen zwischen Beobachter und Objekt.
7) Hier nun mein „Frecher Ansatz“ :

A) Alle logisch möglichen Zustände oder Alternativen mit gleicher Wahrscheinlichkeit treten ihrer Wahrscheinlichkeit gemäß gleich oft auf und praktisch gleichzeitig ein,da der Zeitstrahlbegriff sowie Ursache und Wirkungs Zusammenhang laut Theorie auf der Microcosmosebene so nicht mehr zutrifft.
B) Die Geschwindigkeiten sind auf Macro Ebene so langsam ,dass es in unserer Erfahrungswelt zum Auseinanderfallen von den möglichen Zufallsmöglichkeiten gemäß ihren Wahrscheinlichkeiten kommt.Viele physikalische Prozesse des Macrokosmos insbesondere unserer Erfahrungwelt laufen wesentlich langsamer als lichtschnell ab.Liegt die Geschwindigkeit unter unseren Verarbeitu ngsgeschwindigkeiten von technischen Hilfsmitteln oder neuronalen Möglichkeiten so können wir dem Geschehen folgen
C) Auf atomarer Ebene ist die reale Geschwindigkeit der physikalischen Abläufe jedoch bislang das Maximum also die Lichtgeschwindigkeit.neurdings sollen ach effekte auf Quantenphysikebene schneller wirken als das Licht.
D) Ist der Beobachter minimal langsamer als lichtschnell so liegen für den außenstehenden Beobachter alle möglichen Zustände gleichzeitig vor da der Beobachter dem Zeitbegriff nicht zu folgen vermag wie bei einem Fernsehrgerät.Es handelt sich aber durchaus um eine Art optische Täuschung ist jedoch Ansichtssache.Eine Frage der Betrachtungsart.Im Unterschied hierzu ist dies jedoch für alle langsameren physikalischen Prozesse auch objektive Realität auf die diese sich beziehen.Daher ist die paradoxe Superposition aller Wahrscheinlichkeiten für Schrödingers Wellengleichung zutreffend Voraussetzung was zu beweisen war
E) Es liegen also zum Beispiel drei unterschiedliche Spielkarten so schnell ab wechselnd vor,daß für den Beobachter langsamerer Zeit bzw Geschwindigkeit eine Einheit oder Superposition aller möglichen Zustände real vorliegt aber nicht auf maximal lichtschnellem Niveau.Greift der Beobachter von außen in das Geschehen ein und tippt auf eine Karte so hat er den Prozess angehalten und ein zufällig vorliegend es deterministisches definiertes Ergebnis ausgewählt.Auf unserer Alltagsebene nicht sehr wahrscheinlich.Aber im Grenzbereich der Quantenphysik im Allerkleinsten kommen offensichtlich genau solche Dinge vor ,selbiges meine Theorie jedenfalls besser erklären würde.Mir it die Gewagtheit dieser Ansicht natürlich bewusst,ein solideres weiterführendes Physik Selbststudium ist angeküngdigt.Basierend auf hoffentlich richtigen Modellen ist dieser Ansatz jedoch weit befiedigender als zB Schrödingers Katze oder die weiteren oben zitierten Theorien die zumindest wesentlich noch unglaubwürdiger sind.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Frederic Dieck
copyright updated 2012

Erhöhung der Sprungtemperatur des Supraleitungseffekts durch in Strom Fern Kabeln durch Lagerung in stark gekühltem Vakuum zwischen Ummantellung und keramischem Supraleitungskabel by O.F.D:

Seit 1921 ein russischer Physiker in der Nähe des absoluten Nullpunktes Minus 273 Grad Celsius die Aufhebung des elektrischen Widerstandes und die Umwandlung der Energie in Wärme als fehlender Energieverlust sowie diverse magnetische Anomalien feststellte träumt die Physik von Ohm freien Kabeln zum energie Transport und Elektronik mit wesentlich geringerem Strom Verbrauch ohne Heizungswirkung und Kühlbedarf.1986 erhielt der Deutsche Physiker Bednorz mit seinem schweizer Kollegen den Nobelpreis für seine Keramische Supraleitung.Bislang war der Effekt nur bei Metallen beobachtet worden.Durch seinen geschult bewussten Zufalls Fund eines eher isolierenden erstellten Keramik Materials wurde die Sprung Temperatur auf ca 45 Grad Kelvin über absolut Null gehoben.Dies bewirkte viele technische schonendere präzisere Magnet Effekt Anwendungen zB im Bereich der Bildgebenden medizinischen Diagnose Apparate.Noch immer ist jedoch die zur Kühlung benötigte Energie so überragend ,dass der Supraleitungs Effekt für die Energie Spar Problematik nicht nutzbringend anwenden lässt.Zur Realisierung von Kabeln möchte ich zwei Aspekte beitragen: Druck und Temperatur ist meiner Auffassung nach im Phsysikalischen Massstab äquivalent wofür es eine berechenbare Konstate geben muss.Diese ist gegebenenfalls zu erechnen und zu ertesten.Das heisst diesbezüglich unter extremen Unterdruck Verhältnissen zB einem absoluten Vakuum müsste die Sprung Temperatur des Effekts erheblich höher sein.Ein deratiges Vakuum ist aber vergleichsweise dauerhaft zwischen Kabelummantellung und supraleitendem keramischem Materials des Strom Fernleitkabels herstellbar.Dieses Material liegt dann im Kabel möglichst ebenfalls in geringerer Dichte vor sodass das Material gerade noch aus Berührung Leitereigenschaft hat.Meiner Auffassung nach beruht der Keramische Supraleitungseffekt der an sich gegenüber Metallen eher weniger zu erwarten war mit wesentlich höherer Sprungtemperatur ursächlich auf der verringerten Dichte des Materials.Also macht es Sinn die Dichte gezielt bewusst zu gestalten und Materialien weiter dahingehend zu optimieren.Ich fordere die Wirtschaft und die Forschungs Gesellschaften wie Frauenhofer ,Helmholz,Plank auf genau dies als Pilotprojekt zu bauen. Ihr O.F.D copyright 2014

 

Big Bang or dependecy of speed of time on temerature and maximum speed of time equivalence to speed of light / theory on physics by O.F.D

Basis of time is physic as the whole system.Time is a sequence of all physical laws in normal speed.Cause evrything within our space is following the same physical laws we cant detect slow or fast speeds of time as long as we are part of it cause all relativity remains the same but from outside of system. At the temperature of -273 Cellsius degrees(absolute zero) the speed of physics must be zero cause of a freez of all physical laws.Then there has to be no time at all.A complete stand still. Near of the absolute Zero the speed of time must slow down concerning all physics too.This could be mesurable.Following to logic I draw the conclusion that there must be a point of maximum heat for all materia in space where materia is completelly converted in pure energy and where is no further growth of temperature possible.This must be maximum speed of time.This could be mesurable.This maximum heat and maximum speed of time must have something to do with speed of light witch is maximum speed of physics following to Albert Einstein.Then I draw conclusion that this is precisely energy lightning of Big Bang. Meanwhile learning all standard theories concerning cosmological and quants world I know that official theory is also describeing how with cooling down all particles and later our elements were changed from pure energy heat to existance by cooling down by less pressure and enlargement of space and less speed ( kinetical energy ).It happend in this way cause its neccessaryly so : Big Bang.Then our speed of time will be slower an d slower till the end.

( copyright by Oliver Frederic Dieck ) version 2015

 

Theorie des Multiplen Urknalls bis zur stabilen Etablierung genau unserer Naturgesetze und der Äquivalenz von der Geschwindigkeit der Zeit ,Temperatur und Druck bzw Gravitation / physics by O.F.D

Ist Druck Temperatur durchgängig äquivalent folgt hieraus ,dass bei der Temperatur Null absolut Zero der Raum die Ausdehnung Null durch Druck Null hatte und der Urknall durch seine Hitze was seiner Energie entspricht den Raum äquivalent durch Druck erst bildete und dieser Druck sich durch weitere Ausdehnung des Raumes zu einer Dichte niederer Temperatur ausdehnt was wir per Doppler Rotverschiebung messen können.
Ist desweiteren auch die Geschwindigkeit der Zeit äquivalent da die Zeitgeschwindigkeit die Geschwindigkeit der Physikalischen Prozesse ist und diese bei höherer Temperatur schneller und niederer Temperatur langsamer ablaufen verlief die Zeit im Urknall unendlich und maximal schnell .Instabile Urknall Versuche könnten sehr wenig Zeit in Anspruch genommen haben und in einem von mir vorgeschlagenen multiplen unedlich oft geschehenem Urknall endlich ein stabiles Universum nach genau unseren Naturgesetzen etabliert haben.Erst mit  Abkühlen des Weltalls verlief die Zeit  meiner Ansicht nach erheblich langsamer bei der heutigen Temperatur und Gravitations Situation. Das bedeutet auch dass bei dem heutigen postulierten Szenario die Geschwindigkeit der Zeit bei maximaler Expanion durch den Urknall bei Erreichen des absoluten Temperatur Nullpunkts von – 237 Grad Celsius es zu einem Stillstand der Zeit kommt was vieleicht durch den Begriff Big Freez schon angedacht wurde.Demnach gibt es es eine Wärme Konstante und Dichte Konstante für die normale Geschwindigkeit des Zeitablaufs und eine proportionalität beschreibende Formel.Es müsste beim Blick Richtung Urknall maximum heiss und Richtung Expansionshorizont des Weltalls absoluter Nullpunkt -273 Grad Celsius Temperatur halber gravierende Unterschiede geben.Dort müssten Physikalisch chemische Prozesse deutlich langsamer verlaufen.Dies müsste sich in Beobachtungen abbilden. O.F.D copyright Feb 2014